StartseiteWir über unsUnsere LeistungenKurseKontaktLinksSitemap

Unsere Leistungen:

Manuelle Therapie

Lymphdrainage

Therapie auf neurophysiologischer Basis

Gesundheitstraining

Club

Schlingentisch

Podologie

Allgemein:

Startseite

Impressum

Datenschutzerklärung

Bei der Schlingentischbehandlung wird meist durch die Abnahme der Schwerkraft Bewegung erleichtert. Dies geschieht indem der ganze Körper oder Teile des Körpers in Stoffschlingen gehängt werden. Durch diese Art der Aufhängung sollen Wirbelsäule oder spezielle Gelenke entlastet werden. Eingeschränkte oder ansonsten schmerzhafte Bewegungen werden massiv erleichtert.
Je nach Wahl des Aufhängepunktes kann eine Bewegung auch erschwert werden, sodaß ein effektives Trainingsprogramm zur Muskelkräftigung erstellt werden kann.

Der Schlingentisch wird angewendet bei:

Chirurgie
Nach Schulteroperationen zur Vermeidung von Bewegungseinschränkung, Knie und Hüftmobilisation etc..

Orthopädie
Wirbelsäulenprobleme (Bandscheibenentlastung), Mobilisation bei Arthrosen, Morbus Bechterew, Morbus Scheuermann, Knie, Schulter- und Nackenprobleme etc..

Neurologie
Bei unvollständigen Lähmungen, Morbus Parkinson, Multiple Sklerose, Querschnittslähmung, Rückbildung von Muskulatur etc..